Malteser ... weil Naehe zaehlt.

Aktuelles

Wie geht Trost spenden

Wie geht Trost spenden?

Ein Notfallseelsorger und eine Beraterin des Sorgentelefons verraten, wie man mit Menschen umgeht, die sich in einer Krise befinden.
Von Mercedes Lauenstein

Zu
m Artikel: Wie geht Trost spenden
 

Trauergruppe in Cham

Einen Innovationspreis für soziales Engagement erhielt die Trauergruppe Cham. 
Barbara Kreutzer aus dem KIT Team Cham leitet diese Trauegruppe! Hier ein interessanter Beitrag vom BR über ihre Arbeit!
 

Netzwerken - Live

Den Höhepunkt erreichte unser Jahresmotto "Netzwerken" am letzten Septemberwochenende mit dem gemeinsamen Besuch der 11. internationalen Kriseninterventionstage 2012 in Innsbruck.
Alljährlich richtet das Österreichische Rote Kreuz diese Tagung unter der fachlichen Leitung psychosozialer Dienste des ÖRK, Prof. Dr. Barbara Juen und dem Fachlichen Hintergrunddienst des ÖRK, Mag. Dietmar Kratzer, aus.
Die Tagung zieht als größtes Ereignis seiner Art im deutschsprachigen Raum mit diesjährig 550 Teilnehmern Mitarbeiter im Bereich der Psychosozialen Notfallversorgung aus ganz Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz an.

Weiterlesen: Netzwerken - Live

   

Unser Jahresmotto: Netzwerken

Die Fortbildungen des KIT-Regensburg stehen dieses Jahr unter einem ganz bestimmten Motto: Netzwerken.
Vor allem in der Krisenintervention ist es wichtig, Netzwerke zu anderen Organisationen und Angeboten aufzubauen und zu pflegen, um im Einsatz darauf zurückgreifen zu können.

So haben wir uns zum Ziel gesetzt, jedem KITler diese Netzwerk-Möglichkeiten bereit zu stellen, sodass er sich eine Art "Werkzeugkasten" zulegen kann, in den er bei Bedarf hineingreifen und das passende Werkzeug herausnehmen kann.

Dieses Jahr konnten wir dieses Ziel bereits in vielfacher Weise umsetzen, bei...
... einem Treffen mit der Schnelleinsatzgruppe Betreuung des Malteser Hilfsdienstes und des Bayerischen Roten Kreuzes
... einem Besuch bei der neuen Notaufnahme der Universitätsklinik
sowie einem Besuch bei der Polizeiinspektion 1

Das Ziel, sich sein persönliches Netzwerk aufzubauen und zu pflegen, wird auch weiterhin groß geschrieben und verfolgt, sodass eine gute Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Einsatzdiensten weiter ausgebaut werden kann.
   
Letzte Änderung - Donnerstag, 24. August 2017
©2010; Malteser Hilfsdienst e.V. Regensburg Referat PSNV